Deutlich kompakter jedoch vergleichbar mit einem Durchlauferhitzer. Der Wasserhahn erhitzt elektrisch hindurchfließendes Wasser, das am Ende des Hahnes warm austritt. Gute elektrische Wasserhähne benötigen nur Sekunden, bis das kalte Wasser temperiert ist.

Über ein eingebautes Display wird die aktuelle Wassertemperatur auf den Grad genau angezeigt. Die elektrischen Wasserhähne werden Häufig als schnelle Lösung in der Küche im Gästezimmer oder im Bad eingebaut, falls keine Versorgung mit Warmwasser vorhanden ist.

Worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Elektrizität und Wasser ist keine harmonische Kombination, deshalb sollten Prüfzeichen vorhanden sein. Denn so können Sie sicher sein, dass der nächste Spülvorgang nicht Ihr letzter gewesen ist. Am wichtigsten ist das CE Prüfzeichen. Mehr Sicherheit haben Sie, wenn noch eine „IP“ Klassifizierung vorhanden ist.

Auf ein passendes Gewinde achten!

Ärgerlich, wenn Sie Ihren neuen elektrischen Wasserhahn nicht anschließen können, da das Gewinde nicht passt. Viele Hersteller verwenden nämlich ungewöhnliche Maße, die oft nicht für die genormten Anschlüsse passen.

Auf genügend Leistung achten!

Ein elektrischer Wasserhahn sollte schon eine Wärmeleistung von 3000 Watt oder mehr haben. Bei weniger Leistung ist die Wassertemperatur oft zu gering.
Einen elektrischen Wasserhahn mit mehr als 3000 Watt werden Sie kaum bekommen, denn die maximale Wattleistung, die aus einer normalen Steckdose entnommen werden kann, beträgt 3680 Watt.

Wo lohnt sich ein elektrischer Wasserhahn?

Hochwertige elektrische Wasserhähne können Sie auch in der Küche verwenden. Wenn Sie nicht aufkochend heißes Wasser angewiesen sind.
Ideal sind elektrische Wasserhähne an den Orten, an denen nicht sehr oft warmes oder heißes Wasser benötigt wird und es keinerlei anderen Alternativen gibt, wie in Garagen, Gartenhäuschen, beim Camping, in der Werkstatt und auf einem Boot.

Wie wird ein elektrischer Wasserhahn angeschlossen?

Sie benötigen einen Wasseranschluss und Eventuell einen Adapter. Eine Steckdose in der Nähe um das Stromkabel anzustecken. Sie sollten nur ein hochwertiges Produkt mit Prüfzeichen kaufen, damit Sie sich nicht der Gefahr eines Stromschlags aussetzen!

Wie viel kosten elektrische Wasserhähne?

Die elektrischen Wasserhahn-Modelle bewegen sich von günstig bis teuer ab 26,46 Euro bis 89,98 Euro ist für jedes Budget etwas Passendes dabei.

Fazit

Wenn Sie sich für einen elektrischen Wasserhahn interessieren, dann sollten Sie vor allem auf das Vorhandensein von Prüfsiegeln achten. Wenn diese Siegeln verfügbar sind und Sie auch nicht oft heißes Wasser benötigen, dann kann so ein Wasserwärmer eine sinnvolle Anschaffung sein.
Verglichen mit einem Elektroboiler ist der elektrische Wasserhahn sogar sparsamer, da dieser nicht ständig Energie verbraucht, um Wasser warmzuhalten.

Bewertung: 5 / 5. Bewertungen: 1

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Wir berichten auf diesem Portal über verschiedene Themen und Produkte. Sollten Sie Fragen zu einem Artikel haben, kontaktieren Sie uns gerne!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here